Hundeschule mit Freude zum Erfolg

Bei der Schatzsuche kannst du dich ganz deinem Hund widmen und mit ihm zusammen auf die Suche nach unseren Verstecken gehen. Die Schatzkarte führt dich in die Nähe des Verstecks, wo dann dein Hund gefragt ist dieses auch zu finden.
Das Ziel der Schatzsuche ist es, mit dem Hund zusammen eine Aufgabe zu lösen und eine positive Erfahrung mit nachhause zu nehmen.


Wie ist eine Schatzsuche aufgebaut:


Es gibt drei Level von Schatzsuchen:
Anfänger, Dauer ca. 1 Stunde in einfachem Gelände (T1)
Mittlere, Dauer ca. 1 bis 2 Stunden in einfachem bis mittelschwerem Gelände (T1 bis T2)
Fortgeschrittene, Dauer ca. 2,5 Stunden in eher schwierigem Gelände (T2)
(Die T Stufe in Klammern richtet sich nach der SAC Wanderskala: https://de.wikipedia.org/wiki/SAC-Wanderskala)


Hier ein kleiner Auszug aus einer Möglichen Schatzkarte.


Beispiel eines Verstecks mit Kartenbeschreibung


Es ist jeweils dem Hundehalter überlassen ab welcher Distanz er den Hund suchen lassen möchte.


Trainer:
Michael


Anforderungen:
Keine


Ausrüstung:
Belohnung für den Hund, Leine, Brustgeschirr oder Halsband


Kosten:
30.-/ Team

 

Termine
05.12.2020 in der Region Wimmis